DIVINE LOVE

Friedenstaube 1
Spiritualität
Wasserrose

„Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen,

und nicht menschliche Wesen, die eine spirituelle Erfahrung machen.“

Willigis Jäger

Spiritualität - dieser Begriff umfasst so Vieles.

  • Beziehung eines jeden Menschen zu Gott/Göttin/All dem, was ist.
  • Beziehung zu Höherem Selbst.
  • Beziehung zur Natur in allen ihren Erscheinungsformen.
  • Suche nach dem Sinn des Lebens.
  • Suche nach der Wahrheit.
  • Suche nach dem inneren Frieden und Harmonie.
  • Erkenntnis, dass Menschen spirituelle = geistige, mehrdimensionale Energiewesen sind.
  • Fähigkeit eines jeden Menschen über sich selbst hinauszuwachsen.
  • Arbeit an eigener Bewusstseinserweiterung.
  • Arbeit an eigener Transformation usw.

Die aufgezählten Punkte schöpfen, natürlich, den Begriff Spiritualität nicht aus, aber sie beinhalten seine wesentlichen Aspekte.

Die meisten Menschen sind von ihrer eigenen Spiritualität durch eine Art Schleier getrennt. Bei einen ist dieser Schleier sehr dicht, bei anderen etwas durchlässiger und es gibt, zwar nicht oft, aber dennoch Menschen, bei denen dieser Schleier ziemlich transparent ist. Diese Menschen sind Visionäre, sie besitzen die Gabe, in die höheren Welten hineinblicken zu können. Markante Beispiele dafür sind: die Offenbarung von Johannes, Leonardo da Vinci, Dante Alighieri, Nostradamus, Goethe, Daniil Andreev.

Doch wir alle müssen den Weg zur unseren eigenen Spiritualität wieder finden. Der führt uns zunächst zu unserem Höheren Selbst. Erst, wenn die Verschmelzung zwischen der Seele und dem Höheren Selbst eines Menschen vollzogen ist, kann er zu Gott/Göttin/All dem, was ist empor aufsteigen, bis er endlich zu Hause angekommen ist und sich an der Schöpfung beteiligen kann.

Die schwierige, aber unumgängliche Aufgabe jeden von uns besteht darin, diesen Schleier aufzulösen. Dies aus eigener Kraft zu erreichen, ist praktisch fast unmöglich. Aber wir sind nicht allein, man hat uns nicht im Stich gelassen. Mit Höherer Hilfe und bestimmten Techniken ist es dennoch möglich, diesen Schleier Schritt für Schritt zu beseitigen und das kostbare Juwel, welches jeder von uns in sich trägt, endlich brillieren zu lassen.

Der erste Schritt ist die Befreiung von der toxischen Scham. Die toxische Scham ist das größte Übel überhaupt und die Hauptquelle jeglicher negativen Handlungen.

Der nächste Schritt ist die Energiearbeit mit den sieben Lebens- und Seelenphasen des Menschen. Dabei werden die beschädigten Areale der feinstofflichen Substanz wiederhergestellt und harmonisiert.

Erst danach wäre es sinnvoll und empfehlenswert, sich mit weiteren Schritten zu befassen, um noch weiter voranzukommen. Viel Erfolg wünsche ich Ihnen dabei!

 

Web Design
[Home] [Über mich] [Themen] [Gott - Göttin - All das, was ist] [Lemuria] [Lemuria Ashamah] [Spiritualität] [Fotogalerie] [Links]